software

Software

Bewegung oder Flexibilität ist heute unverzichtbar geworden, um neue unternehmerische Räume zu erschließen. Der gezielte Einsatz der verfügbaren Zeit ist der Erfolgsfaktor unserer Wirtschaft und ist Voraussetzung, um die Aktualität, Transparenz und vor allem die Wirtschaftlichkeit Ihres Unternehmens zu steigern. Dies setzt ein bedarfsgerechtes, intelligentes Zeitmanagement voraus.
Mit unserem Produkt PAE® Zeiterfassung steht eine integrierte Lösung zur Verfügung, durch die eine optimale Datenerfassung gewährleistet ist.
PAE® time

Das Modul Personalzeiterfassung unterstützt Sie bei der Gestaltung moderner Arbeitszeitregelungen und führt die Arbeitszeitkonten bis hin zur Lohn- und Gehaltsabrechnung. Flexible Arbeitszeiten und rationelle Betriebsabläufe setzen ein elektronisches Zeiterfassungssystem voraus, das Lösungen bietet.

Zeiterfassung

mehr...
  • Zeitmodelle, die Tarifabschlüsse und firmenspezifische Vereinbarungen berücksichtigen.
  • Automatische Verarbeitung der täglichen Buchungen; Errechnung der monatlichen Zeitsummen als Grundlage für die Lohn- und Gehaltsabrechnung.
  • Automatischer Abgleich der Zeiten je Tag, Woche und Monat über frei definierbare Schwellen/Faktoren.
  • Automatische Zuordnung der Arbeitszeitmodelle bei Schichtarbeit.
  • Erfassung zuschlagspflichtiger Spät- und Nachtarbeit sowie Ermittlung von schichtspezifischen Zulagen.
  • Definition variabler Lohnparameter für An- und Abwesenheiten zur Bereitstellung der monatlichen Abrechnungssummen.
  • Übergabe der Buchungszeiten in Applikationen der Personalwirtschaft über variable Schnittstellen.
  • Präzise Auswertungen zur Information der Mitarbeiter
PAE® data
Mit dem Modul Betriebsdatenerfassung tauschen Sie alle relevanten Fertigungsdaten mit Ihrem PPS-System aus und erfassen die Daten als Grundlage für Vor-/Nachkalkulation, Prämienermittlung und Auftragsüberwachung.

Flexible Arbeitsabläufe in Produktion und Auftragsverwaltung setzen ein elektronisches Datenerfassungssystem voraus, das Lösungen bietet.

Betriebsdaten

mehr...
  • Permanenten Austausch von Fertigungsdaten mit dem PPS-System bzw. individuelle Erfassung der Fertigungsdaten bei Einsatz ohne PPS-Lösung
  • Werkstattgerechte Erfassungsgeräte als Kommunikationsmittel zwischen PPS und Fertigung
  • Exakte Ermittlung von Fertigungs- bzw. Rüstzeiten und die Online-Weitergabe an den Leitrechner.
  • Abgleich der Produktionszeiten mit Sollvorgaben und die Bereitstellung für Kostenrechnung, Kalkulation, etc.
PAE® access
Das Modul Zutrittskontrolle steuert sämtliche Zutrittsberechtigungen für einzelne Mitarbeiter bzw. Mitarbeitergruppen an Türen, Drehkreuzen, Schleusen u.ä. Alarmkontakte informieren über Schließprobleme oder Einbruch.

Sicherheit im Unternehmen setzt ein elektronisches Zutrittskontrollsystem voraus, das Lösungen bietet.

Zutrittskontrolle

mehr...
  • Zutrittsberechtigungen für einzelne Mitarbeiter bzw. Mitarbeitergruppen.
  • Berechtigungen für Wochentage bzw. Feiertage, sowie Uhrzeiten individuell steuerbar.
  • Berechtigungen für einzelne Ebenen bzw. Räume getrennt steuerbar.
  • Ansteuerung von verschiedenartigen Zutrittsmedien wie Türen, Schleusen, Drehkreuze u.ä.
  • Protokollierung von unberechtigten Zutrittsversuchen.
  • Ansteuerung Alarmkontakte, bei Schließproblemen bzw. Einbrüchen.
PAE® mobile

Mit dem Modul mobile Zeiterfassung können sie die Arbeitszeiten außerhalb des eigenen Unternehmens erfassen und wird vorwiegen für Außendienstmitarbeiter, Monteure oder  Handwerker eingesetzt. Dadurch sind die Arbeitszeiten und Projektdaten sofort für eine Objektüberwachung und Kalkulationen verfügbar.

Zutrittskontrolle

mehr...
  • Die Arbeitszeiten werden sofort und direkt vor Ort erfasst.
  • Durch die räumlich-zeitliche Nähe können Kostenstellen und Kostenträger besser mit der aufgewandten Arbeit in Zusammenhang gebracht werden, so dass erst korrekte Aussagen zu den tatsächlich entstehenden Kosten möglich werden.
  • Die Daten werden direkt in das unternehmenseigene EDV-System eingepflegt, d.h. es kommt nicht mehr zu Medienbrüchen mit den damit verbundenen Übertragungsfehlern, von denen das Abtippen unleserlicher und verschmutzter Stundenzettel.
  • Wegfall der traditionellen handschriftlichen Aufzeichnungen über Arbeitszeiten und Projektdaten